Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen zu den Einrichtungen

Gut informiert

Nachrichten und Berichte zu den News

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Das Wohnheim – ein Zuhause auf Dauer

4000 Quadratmeter bieten genug Platz, sich verschiedensten Aktivitäten zu widmen und das Leben in der Gemeinschaft zu gestalten. Im August-Hermann-Francke-Haus im Kurort Bad Laasphe leben 26 Menschen mit einer psychischen Erkrankung in drei Wohngruppen zusammen. Hier wird die Gemeinschaft großgeschrieben und aktiv gelebt. Dafür sorgen die Gruppenräume, die von allen Bewohnern gerne für Therapien, zum Essen und zur Freizeitgestaltung genutzt werden. Gehen die Mitarbeiter durch die Flure, hören sie oft fröhliches Lachen aus diesen Räumen. Aber auch die Privatsphäre ist wichtig. Darum können die Bewohner sich jederzeit in ihr eigenes Zimmer zurückziehen. Die Zimmer sind vollständig möbliert und verfügen über eine Waschgelegenheit. Gerne können Möbel mitgebracht  und die Zimmer nach eigenem Geschmack eingerichtet werden. Denn wer fühlt sich nicht in den eigenen vier Wänden am wohlsten? Badezimmer befinden sich auf den Fluren und werden jeweils von mehreren Bewohnern genutzt. Außerdem gibt es in jeder Wohngruppe einen Wäscheraum mit Waschmaschine und Trockner, in dem sie soweit möglich, ihre Wäsche eigenständig waschen, trocknen und bügeln können. Bewohner, die diese Aufgaben aufgrund ihrer Erkrankung nicht ausführen können, unterstützen wir selbstverständlich.

Unsere Leistungen

  • Bezugsbetreuer als Ansprechpartner
  • Individuelle Förderung von Fähigkeiten und Selbstständigkeit
  • Tagesstrukturierende Maßnahmen
  • Ergotherapie und Freizeitgestaltung
  • Einzelzimmer in kleinen Wohngruppen
  • Vermittlung externer medizinischer und therapeutischer Angebote
  • Unsere Hilfe orientiert sich inhaltlich an den Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft gemäß § 55 SGB IX und § 53 SGB XII

Besonders im Sommer zieht es die Bewohner ins Freie. Dann wird die großzügige Terrasse zum beliebten Ort für Begegnungen und Gespräche. Gemeinsam veranstalten Mitarbeiter und Bewohner lustige Grillabende, musizieren zusammen oder spielen Gesellschaftsspiele. Das Grundstück verfügt außerdem über einen Gemüsegarten und ein Gewächshaus. Beides wird von den Gartenfreunden unter den Bewohnern im Rahmen der Arbeits- und Beschäftigungstherapie bewirtschaftet und gepflegt. Nach Bedarf unterstützen sie dabei die Mitarbeiter der Einrichtung. Die schöne Lage im Grünen lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und die nahe gelegene Innenstadt zum Einkaufsbummel ein.  

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111